Bart - skägg, ax

Deklination von skägg und ax:
 
skägg, skägget, skägg), skäggen - ett skägg, flera skägg
ax, axet, ax), axen - ett ax, flera ax
 
Das Wort skägg (Bart) wurde im Altschwedischen skäg geschrieben und kann bereits Mitte des 14. Jahrhunderts in einem Rechtstext nachgewiesen werden.
 
Das Wort ax (Bart, Schlüsselbart) kann erstmals im Jahr 1734 in der schwedischen Schriftsrache nachgewiesen werden. Im Sinne einer Ähre kann ax bis Mitte des 14. Jahrhunderts zurückverfolgt werden.
 
Stehende Ausdrücke mit skägg und ax (Bart):
mumla i skägget - in den Bart murmeln
tala ur skägget - deutlich sprechen
sitta med skägget i brevlådan - in Schwierigkeiten stecken
tvista om påvens skägg - sich um Nichtigkeiten streiten
det var inget nytt! - so ein Bart!
nu är det klippt - jetzt ist der Bart ab
skaffa sig skägg - einen Bart wachsen lassen
stryka ngn medhårs - jemandem um den Bart gehen
 
ax - Bart (eines Schlüssels), Ähre
skägg - Bart
skäggbalsam - Bartbalsam
skäggbevuxen - bartbewachsen
skäggborste - Bartbürste
skäggbotten - Bartpartie, Bartstoppeln
skäggbärare - Bartträger
skäggdopping - Haubentaucherbr /> skäggfjun - Bartflaum
skäggform - Bartform
skäggfärg - Bartfarbe
skäggfäregmedel - Bartfärbemittel
skäggam - Bartgeier
skäggig - bärtig, unrasiert
skäggighet - Bärtigkeit
skäggkam - Bartkamm
skäggklippare - Bartschneider
skäggkniv - Bartmesser
skäggkräm - Bartcreme
skägglav - Bartflechte
skägglängd - Bartlänge
skägglös - bartlos
skäggmes - Bartmeise
skäggning - den Bart stutzen
skäggrakning - Bartrasur
skäggriska - Birkenmilchling
skäggsax - Bartschere
skäggsimpa - Steinpicker
skäggstrå - Barthaar
skäggstubb - Bartstoppeln
skäggsvamp - Bartpilz, Bartflechte
skäggtrimmer - Barttrimmer
skäggtöm - Bartel, Bartfaden
skäggverkzeug - Bartwerkzeug
skäggvårta - Nävuszellnävus, Muttermal
skäggväxt - Bartwuchs
 
Und:
 
barbett - Bartvogel
bardvalg - Bartwal
duncanopsammia - Bartkoralle
getskägg - Ziegenbart
helskägg - Vollbart
hovskägg - Behang, Hufbart
lappuggla - Bartkauz
pipskägg - Pfeifenbart
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.