Briefmarke - frimärke

Deklination von frimärke:
 
frimärke, frimärket, frimärken, frimärkena - ett frimärke, flera frimärken
 
Das schwedische Substantiv frimärke (Briefmarke) kann erstmals im Jahr 1853 in einem Protokoll des Reichstages nachgewiesen werden, wobei das Wort vom dänischen Wort frimærke abgeleitet wurde. Das Wort frimärke setzt sich aus dem Adjektiv frimärke (frei, kostenlos, gratis) und dem Substantiv frimärke (Zeichen, Marke, Abzeichen, Abdruck, Spur, Mal, Narbe, Merkmal) zusammen.
 
frimärke - Briefmarke
frimärksalbum - Briefmarkenalbum
frimärksauktion - Briefmarkenauktion
frimärksautomat - Briefmarkenautomat
frimärksblad - Briefmarkenbogen
frimärksbok - Briefmarkenbuch
frimärksbutik - Briefmarkenladen
frimärksbyte - Briefmarkentausch
frimärksdesign - Briefmarkendesign
frimärksexpert - Briefmarkenexperte
frimärksforfalskning - Briefmarkenfälschung
frimärksförsäljning - Briefmarkenverkauf
frimärksfuktare - Briefmarkenbefeuchter
frimärksgravör - Briefmarkengraveur
frimärkshandel - Briefmarkenhandel
frimärkshandlare - Briefmarkenhändler
frimärkshäfte - Briefmarkenheft, Markenheftchen
frimärkskatalog - Briefmarkenkatalog
frimärksklubb - Briefmarkenclub
frimärkslupp - Briefmarkenlupe
frimärksmuseum - Briefmarkenmuseum
frimärksmässa - Briefmarkenmesse
frimärkspapper - Briefmarkenpapier
frimärkspincett - Briefmarkenpinzette
frimärkspris - Briefmarkenpreis
frimärkspärm - Briefmarkenordner
frimärkssamlare - Briefmarkensammler
frimärkssamling - Briefmarkensammlung
frimärksspråk - Briefmarkensprache
frimärksstorlek - Briefmarkengröße
frimärksstämpel - Briefmarkenstempel
frimärkstryck - Briefmarkendruck
frimärkstryckeri - Briefmarkendruckerei
frimärksutgivning - Briefmarkenherausgabe
frimärksvalör - Briefmarkenwert
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.