Buchweizen - bovete

Deklination von bovete:
 
bovete, bovetet - ett bovete
Da es sich bei bovete um einen nicht zählbaren Sammelbegriff handelt, verfügt dieses Wort über keine Pluralform.
 
Das Wort bovete (Buchweizen) kann erstmals im Jahre 1538 in der schwedischen Schriftsprache nachgewiesen werden, wenn auch noch in der altschwedischen Schreibweise bohvete und setzt sich aus den beiden Worten bok (Buche) und vete (Weizen) zusammen. Das Wort bovete wurde vom niederdeutschen Wort bokwete übernommen. Die Buche spielt bei der Namensgebung die Rolle, dass die Körner des bovete den Bucheckern ähneln.
 
bovete - Buchweizen
boveteallergi - Buchweizenallergie
bovetebröd - Buchweizenbrot
boveteextrakt - Buchweizenextrakt
bovetefrö - Buchweizensamen
bovetegröt - Buchweizengrütze
bovetegryn - Buchweizenkorn, Buchweizengraupe
bovetehonung - Buchweizenhonig
bovetekaka - Buchweizenkuchen
bovetekudde - Buchweizenkissen
bovetemjöl - Buchweizenmehl
bovetenudlar - Buchweizennudeln
bovetepannkaka - Buchweizenpfannkuchen
boveteplätt - kleine Buchweizenpfannkuchen
boveteskott - Buchweizensprosse, Buchweizenkeim
bovetevåffla - Buchweizenwaffel
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.