Der Busch als buske, als buskage und als djungel

Wenn man im Deutschen vom Busch spricht, so kann es sich um einen Strauch handeln, von mehreren eng aneinander wachsenden Sträuchern, aber auch vom Busch im Sinne des Dschungels oder um einen Ansammlung an Gegenständen, die einem Busch ähneln, so dass die genaue Bedeutung des Wortes dem Zusammenhang entnommen werden muss. In der schwedischen Sprache unterscheidet man beim Busch insbesondere zwischen buske, buskage und djungel.
 
Ein buske ist im Schwedischen in erster Linie ein Strauch, zum Beisiel ein syrenbuske (Fliederstrauch) ein vinbärsbuske (Johannisbeerstrauch) oder ein anderer Strauch dieser Art. Bei blåbär (Heidelbeeren), lingon (Preiselbeeren) und anderen sehr niedrigen Büschen muss man allerdings noch zwischen buske und ris (Reisig, Kraut, Gestrüpp) unterscheiden, denn bei blåbärbuske denkt man vor allem an die im Garten gepflanzten Sträucher oder an die mit reifen Beeren versehenen Sträucher im Wald, während man bei blåbärsris vor allem an das noch, oder erneut, beerenlose Gestrüpp denkt.
 
Im übertragenen Sinn kann man mit buske allerdings auch Dinge bezeichnen, die wie ein Busch aussehen. Daher kann man auch von einem fjäderbuske (Federbusch) oder auch einem hårbuske (Haarbüschel, Haarbusch) reden.
 
Buskage ist in der schwedischen Sprache vor allem das Gestrüpp, also eine Ansammlung von mehreren Sträuchern. Bei mehreren Büschen muss man jedoch unterscheiden ob es sich um deutlich voneinander abgetrennten Büschen handelt, oder um mehrere Büsche, die optisch eine Einheit bilden. Bei einzeln stehenden Büschen greift man zu buskar, bei einer einheitlichen Fläche, zum Beispiel einer Hecke, benutzt man das Wort buskage.
 
Der Dschungel wiederum hat im Schwedischen nichts mit einem Busch zu tun, denn hierbei greift man in der Regel zum Wort djungel. Will man von einer bestimmten Art von djunge reden, so kann man auch zu Worten wie snårskog (Dickicht), vildmark (Wildnis), regnskog (Regenwald), naturskog (Naturwald) oder auch zum Fremdwort bush (Busch) greifen.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.