desinteressiert: Ointresserad, likgiltig und indifferent

Das Adjektiv desinteressiert sagt aus, dass jemand gleichgültig, unbeteiligt, uninteressiert oder selbst apatisch ist. In der schwedischen Sprache kann desinteressiert als ointresserad, likgiltig oder indifferent bezeichnet werden.
 
Das schwedische Adjektiv ointresserad wird benutzt um auszudrücken dass jemand an einer gewissen Sache völlig uninteressiert ist. Man kann daher ointresserad an Sport sein oder ointressearad an Kriminalromanen sein, was einfach bedeutet, dass jemand keinerlei Interesse an einer gewissen Aktivität oder einem gewissen Bereich hat.
 
Das Adjektiv likgiltig ist etwas wenige stark, denn wenn jemand likgiltig an Kriminalromanen ist, so spielt es für diese Person keine Rolle eines der Bücher zu lesen, denn auch wenn diese Lektüre keine Begeisterung hervorruft, so ist sie lediglich uninteressant.
 
Likgiltig kommt daher vor allem in der Bedeutung gleichgültig vor, denn es kann für jemanden auch likgiltig sein welcher Politiker an die Macht kommt oder ob in einem fernen Land eine Katastrophe eintritt. Wäre man ointresserad, so ist einem zwar ebenfalls völlig gleichgültig, aber man wird für diese Informationen nicht einmal die Zeitung lesen oder die Nachrichten hören, da man einfach nicht daran interessiert ist.
 
Das Wort indifferent ist ein Synonym für likgiltig und wird besonders von Personen benutzt, die sich den Anstrich von Bildung geben wollen, denn es handelt sich dabei lediglich um ein Fremdwort der schwedischen Sprache, wird daher auch gerne in Sprachtests (für Schweden) benutzt, bei denen man beweisen muss über einen sehr umfassenden Wortschatz zu verfügen.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.