Die Drahtseilbahn wird zur linbana und zur kabinbana

Die Drahtseilbahn ist im Deutschen jede Art von Seilbahn, egal ob sie nur über einfache Sitze verfügt oder über Gondeln, es gehört also der Sessellift ebenso zu den Drahtseilbahnen wie eine Seilschwebebahn. Im Schwedischen unterscheidet man hierbei zwischen einer linbana und einer kabinbana.
 
Die linbana ist im Schwedischen jede Art von Seilbahn, die zum Transport von Personen oder Gütern dient. An den Seilen können in diesem Fall einfache Sessel, Körbe, Gondeln, oder auch Kabinen angebracht sein, wobei natürlich der Sessellift in Schweden eigentlich stollift oder sittlift genannt wird und die Drahtseilbahn mit Kabinen, je nach Bauart, als gondolbana (Gondelbahn) oder als kabinbana (Kabinenbahn) bezeichnet wird. Lediglich für die industrielle linbana wird selten ein eindeutiges Wort benutzt, wenn man von der Bezeichnung malmbana (Erzbahn) absieht, die allerdings mehr die Art des Transports beschreibt und weniger die Einrichtung, da die malmbana sowohl eine Drahtseilbahn, als auch eine Eisenbahn sein kann.
 
Unter einer kabinbana versteht man in Schweden in der Regel eine Seilbahn mit großen Wagen, von denen sich jeweils nur einer nach oben bewegt, während der andere den Weg nach unten nimmt. Die kabinbana ist daher auch nur für den Personenverkehr gedacht.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.