dünn als tunn, smal, gles und torftig

Das deutsche Adjektiv dünn benötigt immer eine Zusatzaussage um eine deutliche Aussage zu tragen, da dieses Wort zahlreiche verschiedene Wortinhalte aufweist. Im Schwedischen muss man bei der Übersetzung von dünn zwischen tunn, smal, gles" und torftig unterscheiden.
 
Tunn ist im Schwedischen das Antonym von tjock (dick) und wird besonders bei der Angabe einer Höhe verwendet, denn Papier kann ebenso tunn sein wie eine Scheibe Käse auf dem Brot. Dies gilt auch bei der Angabe einer Dichte, denn auch der Nebel kann tunn sein, also kaum bemerkbar. Im übertragenen Sinn kann auch ein Getränk oder eine Flüssigkeit tunn" sein, sowohl in seiner Konsistenz als seinem Geschmack.
 
Smal wird im Schwedischen bei einer Ausdehnung in seiner Breite benutzt und bedeutet daher in erster Linie schmal. Auch bei schlanken oder mageren Personen greift man zu smal", nie zu tunn. Im übertragenen Sinn benutzt man smal auch um auszudrücken dass eine Leistung, eine Ausbildung oder ähnliches nur dürftig ist.
 
Gles kann im Schwedischen nur benutzt werden wenn sich zwei Dinge sehr weit voneinander entfernt befinden, also Häuser nur vereinzelt vorkommen oder kaum Menschen in einer gewissen Gegend vorkommen. Entsprechend ist glesbygd auch ein sehr dünn besiedeltes Gebiet.
 
Torftig kann im Sinne von dünn nur verwendet werden wenn man von dürftig, spärlich oder ärmlich spricht, auch wenn das Wissen oder die Sprache einer Person als dürftig oder dünn bezeichnet wird.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.