Der Eifer wird zu iver und zu nit

Der Eifer wird im Deutschen in der Regel als ernstes Streben oder Bemühen definiert, wobei aus dem Wort als solches nicht hervorgeht ob es sich beim Eifer um einen Ehrgeiz, eine Mühe, einen Elan, eine Leidenschaft oder ähnliches handelt. In der schwedischen Sprache muss man beim Eifer zwischen iver und nit unterscheiden.
 
Bei der Benutzung des Wortes iver denkt man im Schwedischen immer gleichzeitig an einen gefühlsbetonten Enthusiasmus. Ein Wissenschaftler zeigt daher den iver für eine neue Entdeckung oder Erkenntnis, ein begeisterter Soldat zeigen einen iver dabei den Feind zu besiegen und man kann einen iver zeigen endlich etwas beginnen zu können. Im übertragenen Sinn gibt es dann auch, meist im etwas negativen Sinn, den iver alle Drogen, Alkohol, Nikotin und andere Drogen mehr zu bekämpfen, oder auch den iver bei einem sehr starken Glauben im Kampf gegen Sünden und den Satan.
 
Das Substantiv nit hat in der schwedischen Sprache mehrere Bedeutungen, denn hierbei kann es sich um eine metallnit (Metallniete) oder eine aluminiumnit (Aluminiumniete) handeln, man kann beim Kauf von Losen lauter nitar (Nieten) ziehen, und es kann sich bei nit um den Eifer handeln.
 
Im Sinne von Eifer fordert der nit im Schwedischen vor allem einen Ehrgeiz und eine Neigung, verbunden mit sehr viel Ausdauer, oft auch eine feste Überzeugung. Es kann sich daher um einen samlernit (Sammeleifer) handeln, einen nit andere vom Vegetarismus zu überzeugen oder einen nit mit dem Ziel eine gerechtere Welt zu schaffen. Das Wort nit kommt in der schwedischen Sprache auch im stehenden Ausdruck nit och flit (Fleiß und Eifer) vor.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.