Fieber - feber

Deklination von feber:
 
feber, febern, febrar, febrarna - en feber, flera febrar
 
Das Wort feber (Fieber) kann in der schwedischen Schriftsprache, in der altschwedischen Schreibweise fäver, erstmals im Jahr 1553 in einer Abhandlung zur schwedichen Geschichte nachgewiesen werden und wurde vom lateinischen Wort febris (Fieber) abgeleitet. Im übertragen Sinn kann das Substantiv feber im Schwedischen erstmals im Jahr 1767 im Wochenblatt über die schwedische Sprache nachgewiesen werden.
 
Stehende Ausdrücke mit feber (Fieber):
ta tempen - Fieber messen
vara febrig - Fieber haben
gula febern - Gelbfieber
 
feber - Fieber
feberaktig - fieberhaft, fiebrig
feberanfall - Fieberanfall
feberblåsa - Fieberblase, Fieberbläschen
feberdröm - Fiebertraum
feberdvala - Fieberschlaf
feberfantasi - Fieberphantasie
feberfas - Fieberphase
feberfläck - Fieberfleck
feberfri - fieberfrei
feberfrossa - Fieberfrost
feberhet - fieberglühend
feberhetta - Fieberhitze
feberkramp - Fieberkrampf
feberkurva - Fieberkurve
febermätning - Fiebermessung
febernedsättande - fiebersenkend
febersjuk - fieberkrank
febersjukdom - Fiebererkrankung
feberstolpiller - Fieberzäpfchen
febersyndrom - Fiebersyndrom
febertermometer - Fieberthermometer
febertopp - Fieberspitze
feberträd - Fieberbaum
feberyra - Fieberrausch
feberyrsel - Fieberschwindel
febrig - fiebrig
febril - fieberhaft, fiebrig
 
Und:
 
barnsängsfeber - Kindbettfieber
guldfeber - Goldfieber
resfeber - Reisefieber
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht entstand, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.