Der Fußtritt wird fotsteg, fotspår oder spark

Auch wenn ein Fußtritt im modernen Deutsch vor allem einen Tritt mit dem Fuß oder eine verletzende Behandlung ausdrückt, so bezeichnet der Begriff in der älteren Sprache auch den Schritt aus. Im Schwedischen greift man bei der Übersetzung, je nach Aussage, zu "fotsteg", "fotspår" oder "spark".
 
Der "fotsteg" ist im Schwedischen in erster Linie der Schritt, also die Strecke die man zwischen den beiden Fußtritten, der Berührung mit dem Boden, nimmt. In seiner zweiten Bedeutung ist der "fotsteg" auch das Trittbrett eines Fahrzeugs.
 
Die "fotspår" kann im Deutschen oft auch als Fußspur oder Fußstapfen übersetzt werden, denn damit bezeichnet man den Abdruck des Fußes im Boden oder im Schnee, wobei "fotspår" auch im übertragenen Sinn benutzt weden kann, wenn eine Person also seinem Vorbild in den Spuren folgt.
 
Ein "spark" ist im Schwedischen vor allem der Fußtritt oder der Stoß, wenn man davon absieht dass umgangssprachlich auch der Tretschlitten als "spark" bezeichnet wird. Ein "spark" ist jedoch nicht nur der Tritt mit einem Fuß, sondern wenn jemand "fick sparken", so wurde er/sie vom Chef gefeuert.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.