Die Gabel wird zu gaffel und zu grep

Auch wenn man beim Wort Gabel im Deutschen in erster Linie an das Essgerät denkt, so kann dieses Wort auch zahlreiche andere Bedeutungen annehmen, die jedoch immer aus dem Zusammenhang erklärt werden. Es gibt eine Gabel in der Landwirtschaft, die Gabel eines Fahrrads und selbst ein Geweih mit zwei Enden wird als Gabel bezeichnet, wie auch Schachspieler den Begriff Gabel kennen. In der schwedischen Sprache wird die Gabel meist mit gaffel, oder mit grep, übersetzt.
 
Das schwedische Wort gaffe entspricht weitgehend dem deutschen Wort Gabel, bezeichnet also die Gabel zum Essen, die Fahrradgabel, das Geweih und ist auch ein Begriff beim Schach, beim Segeln und im Sport. Der Dreizack Poseidons, der einer Gabel ähnelt, wird im Schwedischen als treudd bezeichnet, auch wenn dieses Werkzeug im Deutschen, neben Dreizack und Trident und als (Teufels-)Gabel bezeichnet wird. Auch der Gabelstapler (gaffeltruck) hat im Schwedischen, wie im Deutschen, eine Gabel.
 
Lediglich die Gabel in der Landwirtschaft, also die grävgrep (Grabgabel), die gödselgrep (Mistgabel) und ähnliche Gabeln werden in der schwedischen Sprache als grep bezeichnet. Eine Ausnahme bildet jedoch die Heugabel, die zwar umgangssprachlich als grep bezeichnet werden kann, in der Regel, und hochsprachlich, jedoch högaffel genannt wird und die einzige Ausnahme in der Reihe der grepar ausmacht. Neben einer Gabel kann grep allerdings auch noch ein Kommando in der Computersprache UNIX sein.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.