gebraucht: Die Wahl zwischen begagnad und avlagd

Das deutsche Adjektiv gebraucht sagt nicht aus ob ein gebrauchter Gegenstand noch anwendbar ist und weiterhin einen gewissen Wert besitzt oder vollkommen unbrauchbar und zerstört ist. Im Schwedischen wählt man hierbei zwischen "begagnad" und "avlagd "um diesen Unterschied deutlich auszudrücken.
 
"Begagnad" bedeutet im Schwedischen dass ein Gegenstand eine gewisse Zeit angewandt wurde und dadurch einen Teil der ursprünglichen Wertes verloren hat, jedoch weiterhin über einen gewissen Wert verfügt. Eine der häufigsten Anwendungen von "begagnad" findet man bei "begagnade bilar" (Gebrauchtwagen), denn auch wenn diese Fahrzeuge bereits benutzt wurden, so sind sie nach wie vor anwendbar und können sogar in einem hervorragenden Zustand sein.
 
Greift man im Schwedischen zu "avlagd", so will man damit ausdrücken, dass ein Gegenstand überhaupt nicht mehr angewandt wird, in der Regel, weil der Gegenstand verschlissen ist. Allerdings kann ein Kleidungsstück auch "avlagd" sein weil es unmodern wurde und man sich damit nicht mehr zeigen will.
 
Es ist daher ein Unterschied, ob man bei Kleidung von "avlagd" oder "begagnad" spricht, abgesehen davon, dass bei Kleidung auch noch "vintage", "second hand" und "använt" benutzten kann, wobei "vintage" die beste Qualität auszeichnet, "second hand" dann benutzt wird, wenn man ein gebrauchtes Kleidungsstück benutzt oder kauft und "använt" nicht anderes heißt als dass das Kleidungsstück bereits von einem selbst, oder auch einer anderen Person, getragen wurde.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.