hassen wird zu hata und zu avsky

Das deutsche Verb hassen drückt jedes Gefühl zwischen nicht mögen bis zu einer sehr starken Abneigung oder eine feindliche Einstellung zu empfinden. Im Schwedischen macht man dabei einen Unterschied zwischen hata und avsky.
 
Das schwedische hata entspricht weitgehend dem deutschen hassen und bedeutet daher einen Widerwillen gegenüber einer anderen Person oder einem Ereignis zu empfinden, sich unwohl bei der Anwesenheit einer Person oder bei einem Ereignis zu fühlen. Man kann daher einen Menschen hassen, aber auch den Hahnenkampf oder den Stierkampf.
 
Avsky ist im Schwedischen gewissermaßen die Steigerung von hassen, wenn der Widerwille also so weit geht dass man eine andere Person gefühlsmäßig töten könnte, oder wenn man ein Ereignis geradezu als abscheulich ansieht. Es ist daher auch noch ein Unterschied den Stierkampf nur zu hata oder zu avsky, denn beim hassen will man ihn nur, aus welchen Gründen auch immer, verhindern oder abschaffen, und beim avsky wird einem allein beim Gedanken an einen Stierkampf bereits übel und man will ihn aktiv verhindern. Hata ist daher meist logisch begründet und avsky mehr emotional.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.