Die Kugel wird zu kula, klot und sfär

Eine Kugel ist in der deutschen Sprache ein runder Körper dessen Oberfläche an allen Stellen gleich weit vom Zentrum entfernt sind. Auch wenn man beim Wort Kugel in erster Linie an eine Pistolenkugel oder eine Kanonenkugel denkt, so findet man auch auf dem Weihnachtsbaum Kugeln, wird die Erde als Kugel bezeichnet, kauft man zwei Kugeln Eis und im Sport gibt es auch die Bowlingkugel. In der schwedischen Sprache kann die Kugel mit kula, klot und sfär ausgedrückt werden.
 
Neben einer Höhle, einem Ausdruck aus der Heraldik und den sehr umgangssprachlichen Ausdrücken für die Testikel und Geld, ist die kula vor allem die Kugel einer Waffe, oder auch eine kleinere Kugel, denn eine Murmel wird im Schwedischen ebenso als kula bezeichnet wie die glasskula (Eiskugel) oder die julgranskula (Christbaumkugel). Unter den größeren kulor findet man allerdings die kanonkula und die Kugel beim kulstötning (Kugelstoßen).
 
Ein klot ist, neben einem Ausdruck in der Geometrie und einem Futterstoff, in der Regel eine Kugel in mindestens Ballgröße, oder größer. Man spricht daher vom jordklot (Erdkugel) und dem bowlingklot (Bowlingkugel), wobei man auch eine gewisse Lampe oder einen Globus als klot bezeichnet, nicht als kula.
 
In der Astronomie und der Geometrie wird die Oberfläche eines klot, einer kula oder auch eines boll (Ball) als sfär bezeichnet. Das Wort sfär (Sphäre) kommt im Schwedischen ausschließlich in der Mathematik und der Astronomie vor.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site oberhalb, neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.