Die Länge wird längd, longitud oder longör

Das Substantiv Länge kann im Deutschen sehr unterschiedliche Bedeutungen annehmen, die nur aus dem Zusammenhang klar werden. Im Schwedischen muss man bei der Übersetzung des Wortes Länge zwischen längd, longitud und longör unterscheiden.
 
Mit längd bezeichnet im Schwedischen insbesondere die Länge einer Strecke oder einer Gegenstandes, aber auch die zeitliche Ausdehnung, so dass man auch von der längd eines Filmes oder eines Radioprogramms reden kann.
 
Im schwedischen Sprachgebrauch kann die längt jedoch auch ein gewisser Teil eines messbaren Gegenstandes sein, der wiederum, mit seinem neuen Maß, einen gewissen Zweck erfüllt. Man spricht daher, zum Beispiel, davon noch eine längt von einem Stoff im Schrank zu haben. In diesem Fall konnte man vom Ursprungsstoff zehn Kleider nähen, von der längd, die übrig ist, jedoch nur noch ein Kleid.
 
Von longör spricht man im Schwedischen um einen langatmigen Teil bei einem Theaterstück, in einem Film oder in einem Buch zu bezeichnen. Man kann daher sagen dass bei einem Film mit einer längd von zwei Stunden die Szene mit einer longör von 30 Minuten langweilig war.
 
Longitud ist im Schwedischen schließlich eine geographische Länge, genau genommen der Abstand eines Ortes der Erdoberfläche vom Nullmeridian, wenn man also von Längengraden und Breitengraden spricht. Stockholm liegt, zum Beispiel, auf auf rund 18 Grad östlicher Länge (på en östlig longitud av drygt 18 grader).
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.