Die Last wird zu last, börda, tyngd und lastrum

Das Substantiv Last kann im Deutschen sehr unterschiedliche Bedeutungen annehmen, was auch dazu führt dass man den Wortinhalt von Last nur dem Satzzusammenhang entnehmen kann. Bei der übersetzung von Last ins Schwedische muss man zwischen "last", "börda", "tyngd" und "lastrum" unterscheiden.
 
Das Wort "last" wird in der schwedischen Sprache dann verwendet wenn man von einem tatsächlichen oder übertragenen Gewicht spricht, das, zum Beispiel, mit einem Fahrzeug transportiert wird oder wie eine symbolische Last auf den Schultern einer Person liegt.
 
Zu "börda" greift man im Schwedischen dann, wenn man von einer symbolischen Last spricht, also einer psychischen Last, der Beweislast ("bevisbörda") oder auch einer Arbeitslast ("arbeitsbörda"). Auch die Packlast, zum Beispiel in Form von Körben, bei Tieren und Menschen wird als "börda" bezeichnet und nicht als "last".
 
"Tyngd" bezeichnet in der schwedischen Sprache in erster Linie die Kraft innerhalb der Physik, also eine natürliche Kraft wie die Anziehungskraft (tyngdkraft). Auch im übertragenen Sinn kann man bei "tyngd" eine Verbindung zur physischen Kraft sehen, denn das Gewicht einer Person, die auf den Knien einer anderen Person sitzt, wird als "tyngd" bezeichnet und die Fragen zur Klimaveränderung haben während der letzten Jahre ein höheres "tyngd" gewonnen.
 
Im Luftwesen und bei der Seefahrt wird die Last, oder auch der Ballast und der Frachtraum, als "lastrum" bezeichnet und sollte nicht mit "last" verwechselt werden.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.