Der Lichtstrahl als ljusstråle und als ljusstrimma

Auch wenn man im Prinzip auch im Deutschen zwischen einem Lichtstrahl und einem Lichtstreifen unterscheidet, benutzt man in der Umgangssprache für beides nahezu ausschließlich den Begriff Lichtstrahl. Im Schwedischen sollte man in diesem Punkt deutlicher zwischen ljusstråle und ljusstrimma unterscheiden, da ein Strahl im Schwedischen nun mal der stråle ist und nichts anderes.
 
Der ljusstråle bezeichnet in Schweden ausschließlich den im Prinzip eindimensionalen Lichtstrahl, der daher, rein theoretisch, keine Breite aufweist, sondern nur eine Länge. Ein typischer Lichtstrahl geht, zum Beispiel, von einem Laser aus. Ein ljusstråle kann daher im Prinzip durch die gerade Linie immer bis zu seinem Ursprung zurückverfolgt werden.
 
Ein ljusstrimma ist dagegen ein streifenförmiger Lichtstrahl, also der Lichtstreifen, den man, zum Beispiel, durch die Sonneneinstrahlung durch ein Fenster oder einen Türspalt am Fußboden eines Raumes entdecken kann.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.