Lumpen wird zu lump, trasa und paltor

Das deutsche Substantiv Lumpen hat keine eindeutige Bedeutung, sondern kann alles zwischen einem Scheuerlappen, einem Stofffetzen und einer abgetragenen Kleidung sein. Bisweilen kann man nicht einmal dem Zusammenhang entnehmen welchen Lumpen man genau meint. Im Schwedischen findet man für den deutschen Lumpen die drei Begriffe lump, trasa und paltor.
 
Paltor (Plural des Wortes palt, mit anderer Bedeutung im Singular!) wird in Schweden benutzt, wenn man von alten, zerschlissenen Kleidungsstücken spricht, wobei der Ausdruck vor allem in der Umgangssprache benutzt wird, und im familiären Bereich bisweilen auch der ganz allgemeine Ausdruck für Alltagskleidung sein kann.
 
Lump, auch in zusammengesetzten Wörtern und normalerweise immer in der Pluralform lumpor, bezeichnet hochsprachlich ältere, zerschlissene Kleidungsstücke und auch Stofffetzen jeder Art. In diesem Zusammenhang findet man auch die Begriffe lumphandlare (Lumpenhändler) und lumpsamlare (Lumpensammler).
 
Im Sinne von Scheuerlappen wird der deutsche Lumpen in der schwedischen Sprache zu skurtrasa, oder einfach kurz zu trasa, wobei trasa wiederum sowohl ein Fetzen, ein Lumpen, ein Lappen, ein Fummel oder auch ein Spültuch sein kann.
 
Unter lumpen, also der bestimmten Form des Wortes lump, versteht man im Schwedischen auch den Wehrdienst, allerdings existiert dieser Begriff ausschließlich in der bestimmten Form Singular.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.