Das Machwerk als fuskverk und als hafsverk

Während das deutsche Machwerk im Sinne von einem schlechten Produkt oder einer schlechten Arbeit im Schwedischen zu "fuskverk" und "hafsverk" werden kann, gibt es für das Machwerk der Filmindustrie im Schwedischen keine klare übersetzung, sondern man muss entweder sehr spezifische Ausdrücke wie "långtrådare" (langer Film mit wenig Handlung) oder ähnlichem verwenden, oder aber man muss zur Umschreibung greifen.
 
Der Unterschied zwischen "fuskverk" und "hafsverk", im Sinne von Machwerk, ist nicht nicht immer durch eine klare Linie bestimmt und drückt daher manchmal mehr den persönlichen Standpunkt aus als eine neutrale Bewertung, auch wenn zwischen den beiden Worten ein deutlicher Unterschied zu finden ist.
 
Greift man im Schwedischen zu "fuskverk", so geht man davon aus, dass die Arbeit in vollem Bewusstsein und absichtlich schlecht ausgeführt wurde oder eine Produkt von vorn herein schlecht geplant war, oder der Auftrag war so billig zu liefern wie nur möglich, auf Kosten der Qualität. In der Tat wird der Handwerker oder der Hersteller natürlich seine Leistung oder Ware als hohe Qualität loben, denn "fuskverk" schließt den Betrug.
 
Bei einem "hafsverk" ist das Ergebnis, also das schlechte Produkt oder die schlechte Arbeit zwar ebenso schlecht wie beim "fuskverk", aber der Unterschied ist, dass es sich nun um eine Schluderarbeit oder Schluderei handelt, egal aus welchem Grund. Die Firma oder der Arbeiter wären also in der Lage auch gute Arbeit zu leisten oder ein gutes Produkt zu liefern, aber auf Grund der Schluderei und der Nachlässigkeit entsteht das Gegenteil.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.