Nachmittag - eftermiddag

Deklination von eftermiddag:
 
eftermiddag, eftermiddagen, eftermiddagar, eftermiddagarna
     en eftermiddag, flera eftermiddagar
 
Unter dem eftermiddag (Nachmittag) meint man natürlich auch im Schwedischen vor allem die Zeit wischen der Mittagszeit und dem Abend, aber auch, meist unter der Abkürzung e.m. die Uhrzeit zwischen 12 Uhr und 24 Uhr. Im übertragenen Sinn kann der eftermiddag zudem die die Pensionärszeit ausdrücken. Das Wort eftermiddag setzt sich aus der Präposition efter (nach, hinter) und dem Substantiv middag (Mittag) zusammen.
 
Das Wort eftermiddag kann im Schwedischen erstmals in einem juristischen Dokument des Jahres 1461, als altschwedisches Wort äptermiddagher, nachgewiesen werden.
 
Stehende Aysdrücke mit eftermiddag:
i eftermiddag(s) - heute Nachmittag
i morgon eftermiddag - morgen Nachmittag
på eftermiddagen - am Nachmittag
på eftermiddagarna - nachmittags
 
eftermiddag - Nachmittag, Pensionärszeit
eftermiddagsfika - Nachmittagskaffeetrinken
eftermiddagsgudstjänst - Nachmittagsgottendienst
eftermiddagshandel - Nachmittagshandel
eftermiddagskaffe - Nachmittagskaffee
eftermiddagsklubb - Nachmittagsklub, Nachmittagsclub
eftermiddagslur - Nachmittagsschläfchen
eftermiddagspass - Nachmittagsschicht
eftermiddagsrusning - Hauptverkehrszeit am Nachmittag
eftermiddagsslummer - Nachmittagsschlaf
eftermiddagsskift - Nachmittagsschicht
eftermiddagssol - Nachmittagssonne
eftermiddagssändning - Nachmittagssendung
eftermiddagste - Nachmittagstee
eftermiddagstid - Nachmittagszeit
eftermiddagstidning - Nachmittagszeitung, Abendzeitung
eftermiddagstrafik - Nachmittagsverkehr
eftermiddagströtthet - Nachmittagsmüdigkeit
 
Aber auch:
 
middagsblomma - Nachmittagsblume
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht entstand, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.