nahtlos wird zu sömlös und zu problemfri

Spricht man in der deutschen Sprache von nahtlos, so geht nur aus dem Zusammenhang hervor ob es sich dabei um nahtlose Strümpfe oder eine nahtlose Schweißung handelt, oder ob nahtlos lediglich bedeutet, dass etwas fließend ineinander übergeht. Bei der Übersetzung des Wortes nahtlos ins Schwedische muss man deutlich zwischen sömlös und problemfri unterscheiden.
 
Greift man in der schwedischen Sprache zum Adjektiv sömlös, so denkt man dabei grundsätzlich an den söm (Saum), was bedeutet dass es sich um ein sömlös Kleidungsstück handeln kann, oder auch um eine sömlös Rohrleitung oder eine entsprechende Schweißarbeit.
 
Will man im Schwedischen ausdrücken dass die Integration in eine Gruppe nahtlos erfolgt, so muss man bei der Übersetzung zu problemfri greifen. Entsprechend kann eine Diskussion problemfri von einem Thema zum anderen übergehen. Das Wort problemfri kann in der schwedischen Sprache sehr häufig auch mit steglös (stufenlos) oder direkt (unmittelbar) ersetzt werden, vorausgesetzt, es geht aus dem Zusammenhang deutlich hervor, dass dieser üÜbergang gleichzeitig ohne jedes Problem stattfand.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.