neu wird zu ny, färsk und nytt

Das deutsche Adjektiv neu kann in sehr verschiedenen Zusammenhängen verwendet werden, insoweit etwas vor kurzer Zeit geschah, geschaffen wurde, oder zumindest noch nicht angewendet worden war. In der schwedischen Sprache findet man für neu die Worte ny, färsk und nytt.
 
Das Adjektiv färsk wir im Schwedischen insbesondere im Zusammenhang mit Nachrichten und Lebensmitteln benutzt und nimmt daher sehr oft die Bedeutung "frisch" an, also im Sinne von färska grönsaker (frisches Gemüse) oder färskpotatis (Frühkartoffeln). Im Sinne von neu kommt färsk insbesondere im Sinne von färska nyheter (neue Nachrichten), av färsk datum (neuen Datums) oder auch als färsk spår (frische, neue Spuren) vor. Unter gewissen Umständen wird färsk in der schwedischen Sprache auch in Zusammenhang mit Personen benutzt, vor allem, wenn man damit die Unerfahrenheit ausdrücken will. Man kann daher sowohl färsk in einer Firma sein, als auch färska erfarenheter (neue Erfahrungen) sammeln oder färsk innerhalb eines neuen Arbeitsgebiets sein.
 
In nahezu allen anderen Situation greift man bei der Übersetzung von neu zum schwedischen ny, wenn es sich also um eine neu geschaffene Ware oder Begebenheit handelt. Man kann daher ein ny bil (neues Auto), statt eines begagnad bil (Gebrauchtwagen), kaufen, auf eine ny idé (neue Idee) kommen oder auch på ny rad (einer neuen Zeile) mit dem Text beginnen. Allerdings bezeichnet man im Schwedischen auch den Neumond als ny und sagt daher beim zunehmenden Mond i ny. Spricht man von einem ny näsduk, so meint man natürlich nicht unbedingt, dass dieses neu erworben wurde, sondern es handelt sich dabei um ein frisches Taschentuch, das vielleicht bereits ein Jahr lang im Schrank lag.
 
Nytt kann sowohl ein Form des Adjektivs ny sein, als auch als Adverb nytt benutzt werden und nimmt daher die Bedeutung von ny an.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.