niederträchtig, die Wahl zwischen elak und nedrig

Das Adjektiv niederträchtig hat bereits in der deutschen Umgangssprache eine etwas andere Bedeutung als in der Hochsprache, kann aber auch dann noch alles zwischen bösartig, gemein, hinterlistig und ruchlos ausdrücken, so dass die Bedeutung des Wortes nur aus dem Zusammenhang heraus deutlich wird. Im Schwedischen unterscheidet man bei der Übersetzung des hochsprachlichen Wortes zwischen elak und nedrig.
 
Elak wird im Schwedischen insbesondere im Sinne von gemein oder bösartig verwendet. Man spricht daher von der elak förtal (üblen Nachrede), den elaka kommentarer (bösartigen Kommentaren) und auch den elaka tungor (bösartigen Zungen).
 
Im übertragenen Sinn kann elak auch dann verwendet werden wenn man von einer schlechten Qualität oder einem unangenehmen Zustand redet, zum Beispiel im Zusammenhang mit einem elak hosta (ewigem Husten) oder einem elak lukt (üblen Geruch).
 
Nedrig drückt im Schwedischen dagegen eine Niederträchtigkeit oder eine Gemeinheit aus, manchmal auch eine Rücksichtslosigkeit, also eine bedeutende, vorsätzliche Niedertracht. In den meisten Fällen kann nedrig daher als die Verstärkung von elak betrachtet werden.
 
Im älteren Schwedisch wurde nedrig auch als niedrig (in der Höhe) verwendet, ein Begriff, den man jedoch nur noch in der älteren Literatur Schwedens finden kann.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.