Die Pastille als pastill und als halstablett

Im Deutschen versteht man unter einer Pastille meist ein Kügelchen, eine Kapsel, eine Pille oder auch eine Tablette zum Lutschen, der teilweise Heilmittel oder/und Geschmacksstoffe zugesetzt sind. Im Schwedischen kann diese Pastille zu "pastill" und zu "halstablett" werden, ohne dass die Worte jedoch vollkommen dem deutschen Begriff entsprechen.
 
Spricht man im Schwedischen von der "pastill", so meint man eine nicht sehr stark gesüßte Pastille, die teilweise zu den Süßigkeiten gehört, teilweise jedoch auch mit Zusätzen angereichert ist, die eine positive Wirkung auf einen gereizten Hals ausüben. In diesem Zusammenhang kann man auch von der "halspastill" (Halspastille), der "lakritspastill" (Lakritzpastille), der "eukalyptuspastill" (Eucalyptuspastille) und, in gewissen Fällen von der "halstablett" (Halspastille, Halstablette) sprechen.
 
Die "halstablett" hat im Schwedischen zwei Bedeutungen, denn es kann sich dabei um eine medizinische Halstablette handeln, die man in einer Apotheke kaufen muss, oder eine Halspastille, die nicht unbedingt eine heilende Wirkung hat.
 
Spricht man in der schwedischen Umgangssprache von einer "halstablett", so meint man damit in der Regel eine wenig gesüßte Süßigkeit, der man eine halsberuhigende Wirkung zusagt, da diese Pastillen oder Tabletten oft Menthol, Pfefferminze, Anis, Thymian oder auch Lakritze enthalten. Man geht daher davon aus, dass die "halstablett" die momentane Irritation im Hals beruhigt, nicht dass irgend eine Halskrankheit geheilt werden kann.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.