pinseln wird zu pensla und zu måla

Das Verb pinseln kann im Deutschen benutzt werden wenn man auf einer Fläche eine Farbe aufträgt, wenn man mit Hilfe eines Pinsels schreibt, und auch wenn man jemandem mit einem flüssigen Medikament behandelt. In der schwedischen Sprache muss man bei der Übersetzung des Wortes zwischen pensla und måla unterschieden.
 
Eine Schrift kann man im Schwedischen nicht pensla, sondern man muss hierbei immer zum Wort skriva (schreiben) greifen. Man spricht daher in der schwedischen Sprache auch von einem skrivpensel (Schreibpinsel).
 
Auch im Schwedischen bedeutet pensla im Grunde nichts anderes als einen Pinsel zu benutzen. Umgangssprachlich kann man daher auch eine Farbe pensla på eine Unterfläche, was in der Hochsprache allerdings nicht üblich ist. Im allgemeinen wird man in Schweden lediglich Gerichte, zum Beispiel mit Olivenöl oder geschlagenem Ei, pensla, beziehungsweise auch im medizinischen Bereich Medikamente auf eine Verletzung pensla.
 
Måla wiederum ist in der Regel das Auftragen einer Farbe, das heißt, man kann sein Haus måla, den Zaun måla und selbst die Fingernägel oder den Mund mit einer kosmetischen Farbe måla.
 
Gleichzeit ist måla auch das künstlerische måla, zum Beispiel das måla eines Gemäldes. Da es sich bei måla um eine Darstellung handelt, kann dieses Wort auch im übertragenen Sinn benutzt werden, denn man kann auch mit Worten måla, und der Schreck kann sich in einen Gesichtsausdruck måla. Beim Schminken wird måla in den meisten Fällen als Ausdruck måla sig angewandt.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.