Das Pony wird zu ponny und zu lugg

WIn der deutschen Sprache bezeichnet man nicht nur kleine Pferderassen, sondern auch eine bestimmt Frisur als Pony. In der schwedischen Sprache muss man hierbei sehr deutlich zwischen einem ponny und einer lugg unterscheiden um richtig verstanden zu werden.
 
Ein ponny ist in der schwedischen Sprache ausschließlich ein Pferd, das einer der verschiedenen Ponyrassen angehört und im nordischen Raum insbesondere wegen seiner Ausdauer, seiner Stärke, aber auch der geringen Größe geschätzt war, wobei das fjordhäst das ursprüngliche norwegische, relativ kleine, Hauspferd das im gesamten skandinavischen Raum vorkam und heute, wenn auch kaum noch als das ursprüngliche nordische ponny, das häufigste Pferd Schwedens, ist.
 
Lugg ist dagegen, im Sinne von Pony, grundsätzlich die Frisur ist, bei der ein Teil der Stirn bedeckt wird. Dies drückt sich auch durch die Redewendung titta under lugg (verstohlen sehen, etwas heimlich betrachten, von unten gucken), ausgedrückt wird.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.