prägen und der Unterschied zwischen prägla und mynta

Wie im Deutschen, so bezeichnet auch das schwedische Wort "prägla" sowohl das Prägen von Münzen als auch dass jemand von einem Erlebnis, einer Aussage oder anderem geprägt wird, oder aber eine Landschaft vom Klima geprägt ("präglad") ist.
 
Allerdings gibt es im Sinne von Münzen prägen im Schwedischen, neben "prägla", auch noch das Verb "mynta", das man noch sehr häufig in historischen Werken statt "prägla" findet.
 
Der Unterschied zwischen den beiden Worten "prägla" und "mynta" ist allerdings auch, dass man unter "prägla" die Betonung auf die Prägung als solches setzt und bei "mynta" auf die Herstellung von Münzen ("mynt"), unabhängig auf welche Weise. In der moderneren Umgangssprache wird dieses Wort daher vor allem für das Prägen von Falschmünzen verwendet.
 
Das Verb "mynta" (prägen) hat nichts mit dem Substantiv "mynta" zu tun, denn unter dem Substantiv "mynta" versteht man das Medizinkraut Minze.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.