Die Privatsache als privatsak und als ensak

In der deutschen Sprache ist das Substantiv Privatsache ein Synonym von Privatangelegenheit, also eine persönliche Angelegenheit, wobei man keinen Unterschied dabei macht ob dies aus objektiven oder subjektiven Gründen der Fall ist. Im Schwedischen kann die Privatsache als privatsak und als ensak ausgedrückt werden.
 
Die privatsak geht in der schwedischen Sprache auf eine rein persönliche und subjektive Entscheidung zurück, die nach außen in keiner Weise zu verantworten ist und auch sehr oft geheim gehalten wird.
 
Das schwedische Substantiv ensak findet man nicht nur im privaten Rahmen, sondern auch in der Politik, dem juristischen Wortschatz, und es wird oft von Journalisten benutzt. Ensak ist zwar auch eine Privatsache, jedoch mehr offizieller Natur, also eine Aussage oder Entscheidung, die offiziell verankert ist und in die sich kein Außenstehender einzumischen hat.
 
Aus diesem Grund kann man in bestimmten Zusammenhängen sowohl ensak, als auch privatsak verwenden, allerdings um in einen Satz eine deutliche Aussage zu legen. Ist die Religionswahl eine ensak, so lassen die Gesetze und die Gesellschaft die freie Religionswahl zu, ist sie jedoch eine privatsak, so handelt es sich um eine rein private Entscheidung und kann auch in einem Land gefällt werden, die die frei Religionswahl nicht zulässt.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.