Prospekt und die Wahl zwischen prospekt und broschyr

Wenn man heute im Deutschen von Prospekt spricht, so meint man in der Regel eine Druckschrift, die zwischen einer Seite und einem Werbekatalog liegen kann. Im Schwedischen unterscheidet man hierbei zwischen prospekt und broschyr.
 
Ein prospekt ist im Schwedischen eine Druckschrift die eine Aktivität oder eine Ware präsentiert und für Reklamezwecke gedacht ist. In der Regel ist ein Prospekt nur für eine oder eine sehr begrenzte Anzahl an Produkten oder Leistungen gedacht und verfügt daher auch nur über wenige Seiten.
 
Man spricht im Schwedischen von einer broschyr (Broschüre, Prospekt) oder einer reklambroschyr (Werbeprospekt), wenn die Druckschrift auf jeden Fall mehrere Seiten aufweist und meist auch geheftet oder gebunden ist. Ein typisches Beispiel für eine broschyr sind die Werbeschriften von Reisebüros oder Fremdenverkehrsbüros, die weniger mit einer Information werben und informieren wollen, sondern mit der gesamten Aufmachung verführen wollen. Das Wort broschyr ist eine Entwicklung aus dem älteren schwedischen Wort brocher, das heften bedeutete, also ein gebundenes Werk bezeichnete.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.