Roggen - råg

Deklination von råg:
 
råg, rågen
Da råg als solches nicht gezählt werden kann, gibt es hierfür im Schwedischen auch keine Pluralform!
 
Das schwedische Wort råg (Roggen) wurde erstmals in einem Gesetzestext Ende des 13. Jahrhunderts nachgewiesen, allerdings noch in der altschwedischen Schreibweise rogher. Man geht davon aus, dass es sich bei råg um ein germanisches Wort handelt, dessen Ursprung ungewiss ist.
 
Stehende Ausdrücke mit råg:
ha råg i ryggen - moralisch sehr stark sein
 
råg - Roggen
rågax - Roggenähre
rågblond - roggenblond (hellgolden)
rågbrodd - Roggensaat
rågbröd - Roggenbrot
rågbrödskaka - Roggenbrotkuchen
rågbulle - Roggenbrötchen, Roggengebäck
rågflinga - Roggenflocke
råggräs - Roggengras
rågkaka - Roggenkuchen
rågkli - Roggenkleie
rågkorn - Roggenkorn
rågkross - Roggenschrot
rågmjöl - Roggenmehl
rågmjölsgröt - Roggenmehlsuppe
rågpollen - Roggenpollen
rågsikt - feines Roggenmehl, gesiebtes Roggenmehl
rågsiktsbröd - Roggenbrot aus fein gemahlenem Roggenmehl
rågvete - Titicale
rågwhiskey - Roggenwhisky
rågåker - Roggenfeld, Roggenacker
 
Und:
 
höstråg - Herbstroggen
vårråg - Frühjahrsroggen
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht entstand, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.