redlich wird zu redlig, rättskaffens und ärlig

Das deutsche Adjektiv redlich ist ein Synonym für rechtschaffen, aufrichtig, anständig, ehrlich, verlässlich und andere Worte mehr, so dass der Wortinhalt von redlich nur dem Zusammenhang zu entnehmen ist. In der schwedischen Sprache kann redlich durch die Adjektive redlig, rättskaffens und ärlig ausgedrückt werden, wobei alle drei Worte eine etwas abweichende Bedeutung haben.
 
Redlig, oder auch redbar, ist mit sehr hohen moralischen Werten verbunden und bedeutet daher dass jemand einen sehr ehrlichen Charakter hat und alle Handlungen im geltenden moralischen Einklang begeht. Bei Rittern und Offizieren bedeutete dies früher auch dem Ehrenkodex in jeder Linie zu folgen.
 
Das schwedische Adjektiv rättskaffens ist vor allem mit dem gesetzlichen Einklang verbunden. Jemand, der rättskaffens (rechtschaffen, redlich) ist, handelt daher immer im Einklang mit den geltenden Rechten, auch wenn diese Person nicht unbedingt den, zum Beispiel religiösen, moralischen Werten folgt. Rättskaffens ist in der Regel mit einer absoluten Staatstreue verbunden. Eine rättskafens Person wird daher, je nach Land, andere Werte im Wort redlich (rättskaffens) sehen.
 
Das Adjektiv ärlig ist wiederum eng mit der Erziehung einer Person verbunden, was natürlich im Verhalten auch moralische Werte einschließt. Jemand, der ärlig ist, sagt natürlich zum einen immer die Wahrheit. Im Sinne von redlich wird ärlig vor allem im Zusammenhang mit finanziellen Angelegenheiten gesehen. Eine ärlig Person wird daher ein Fundstück grundsätzlich abgeben und sich, schon aus logischen Gründen, auch immer sowohl an geltende moralische, als auch an geltende rechtliche Regeln halten.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.