Der Reiseführer, ein reseledare, ein guide und ein resehandbok

Wenn man in einem deutsch-schwedischen Wörterbuch das Wort Reiseführer aufschlägt, so bekommt man meistens drei Worte geboten und stellt sich natürlich die Frage wann und in welchem Zusammenhang man die drei Worte "reseledare", "guide" und "resehandbok" in Schweden tatsächlich benutzt, ein Problem, das auch manche Schweden haben und deshalb einfach zum Fremdwort "guide" greifen, in der Hoffnung, dass dieses Wort wohl immer passt, was jedoch nur teilweise der Wahrheit nahe kommt.
 
Ein "reseledare" ist im Schwedischen im Grunde eine beruflicher und ausgebildeter Reiseleiter mit sehr umfassenden Aufgaben, schließt jedoch auch einen Reiseführer ein, der Ausflüge anbietet und begleitet. Je nach Einsatzgebiet kann ein "reseledare" gar nicht als Reiseführer arbeiten, aber dies auch überwiegend sein.
 
Entsprechend einfach ist auch der Begriff eines "resehandboks" zu verwenden, denn zum einen handelt es sich dabei um ein etwas altertümliches Wort für einen allgemeinen Reiseführer in Buchform, oder auch in digitaler Form. Heute versteht man darunter vor allem Bücher, die Sehenswürdigkeiten aufzählen, nützliche Information für einen Aufenthalt bieten und bisweilen auch persönliche Erlebnisse einfügen. Ein "resehandbok" gibt jedoch kaum Routen an, sondern ist mehr eine Art Reiseenzyklopädie der man alle Informationen für eine eigene Reiseplanung entnehmen kann.
 
Das schwedische Wort "guide" deckt im Grunde alle Erklärungen, die nicht im "reseledare" und "resehandbok" beinhaltet sind, denn hierbei kann es sich um einen Reiseführer handeln, der, mit oder ohne Ausbildung, bestimmte Gegenden oder Städte nach einer bestimmten Route zeigt und erklärt, aber es kann auch ein Reiseführer in Buchform sein, der Vorschläge für bestimmte Touren anbietet. Im weiteren Sinne kann man auch einen "guide" erwerben, der die Funktion eines Autos darstellt, alle Restaurants einer Stadt beschreibt oder erklärt wie man Vögel am Aussehen und Gesang erkennen kann.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.