Reparieren: Der Unterschied zwischen reparera und laga

Sowohl das Verb "reparera" als auch das Verb "laga" bedeuten im Deutschen "reparieren", auch wenn die Vorgehensweise und das Ergebnis dabei nicht unbedingt identisch sind.
 
Beim "reparera" wird ein Gegenstand so weit wie möglich wieder in seinen Urzustand versetzt, was bedeutet, dass ein Auto nach dem "reparera" aussieht und funktioniert wie vor der Reparatur und der Laie daher keinen Unterschied zwischen "vorher" und "nachher" sieht oder spürt. Um einen Gegenstand zu "reparera" wird man in der Regel zu einem Unternehmen gehen, das sich auf diese Art der Reparatur spezialisiert hat um das bestmögliche Ergebnis zu erhalten.
 
Auch im übertragenen Sinne kommt das Verb "reparera" vor, denn man sagt auch dass man sein Selbstgefühl "reparera" kann, also wieder in seinen ursprünglichen und gesunden Zustand zurückversetzen kann.
 
Benutzt man dagegen das mehr umgangssprachliche Wort "laga", so kann es sich dabei zwar um ein Synonym von "reparera" handeln, aber in der Regel bedeutet es lediglich dass ein Gegenstand von einem unbrauchbaren Zustand wieder in einen brauchbaren versetzt wurde, oft von einem "Amateur". Bei seinem Kinderspielzeug wird man daher selten von "reparera" sprechen, sondern nur von "laga". "Laga" ist in der Regel auch keine sonderlich aufwendige Reparatur, die einen Fachmann fordert, da das Ziel ja nur ist, dass ein Gegenstand wieder funktioniert.
 
Dabei sollte man natürlich nicht die Hauptanwendung von "laga" vergessen, denn wenn man Essen zubereitet, so spricht man dabei grundsätzlich von "laga mat".
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.