Saft - juice, must, sav

Deklination von juice, must und sav:
 
juice, juicen, juicer, juicerna - en juice, flera juicer
must, musten, muster, musterna - en must, flera muster
sav, saven - allgemeiner Ausdruck ohne Pluralform
 
Auch wenn die drei Worte juice, must und sav mit Saft übersetzt werden können, so handelt es sich dabei um sehr unterschiedliche Säfte, die man nicht verwechseln sollte.
 
Juice ist im Schwedischen ein Fremdwort, das ab 1950 Jahren existiert und einen aus Früchten oder rohen Gemüsen gepressten Saft bezeichnet. Das ursprünglich englische Wort juice wurde als jos mittlerweile auch der schwedischen Schreibweise angepasst.
 
Must, im Sinne von Saft, kann ein aus Früchten oder Beeren durch Pressung gewonnener (meist) ungegorener Saft sein, aber auch ein Konzentrat, zum Beispiel ein Fleichsaft (Bratensaft), der beim Kochen eine Rolle spielt. Das Wort must kommt vom lateinischen Wort mustum (Traubenmost) um kam gegen 1450 als moster und muster nach Schweden.
 
Sav bezeichnet im Schwedischen den Baumsaft und kam im 16. Jahrhundert nach Schweden, als Abwandlung des lateinischen Wortes sapa (Saftkonzentrat).
 
juice - Saft, Fruchtsaft, Gemüsesaft
juicebar - Saftbar
juicepress - Saftpresse (Haushaltsgerät)
ananasjuice - Ananassaft
apelsinjuice - Apfelsinensaft, Orangensaft
grapefruktjuice - Grapefruitsaft
morotsjuice - Karottensaft
päronjuice - Birnensaft
tomatjuice - Tomatensaft
 
must - Saft, Most, Fruchtsaft, Jus
musta - mosten, Saft pressen
musteri - Mosterei
mustpress - Mostpresse
äppelmust - Apfelmost, Apfelsaft
päronmust - Birnenmost, Birnensaft
vinbärsmust - Johannisbeermost, Johannisbeersaft
 
sav - Saft, Baumsaft
sava - Saft zapfen, der Saft steigt
savning - der Saft steigt in den Bäumen
savningstid - die Zeit in der der Saft in den Bäumen steigt
björksav - Birkenwasser
lönnsav - Ahornsaft
hagtornssav - Weißdornsaft
mistelsav - Mistelsaft
 
Aber auch:
 
savarin - Savarin, Savarinkrantz (Backwerk)
savaräng - Savarin, Savarinkrantz (Backwerk)

 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht entstand, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.