Schneebesen - visp

Deklination von visp:
 
visp, vispen, vispar, visparna - en visp, flera vispar
 
Das Wort visp (Schneebesen) kann in der schwedischen Schriftsprache erstmals gegen 1600 in einem Werk über ländliches Brauchtum und ländliche Mundart des Forschers Johannes Bureus nachgewiesen werden, wobei die Herkunft des Wortes bisher nicht geklärt werden konnte.
 
visp - Schneebesen
vispa - schlagen
vispgrädde - Schlagsahne, Schlagobers
vispgröt - Schneebesen
vispning - Sahneschlagen
 
Und:
 
ballongvisp - Ballonschneebesen
handvisp - Handschneebesen
spiralvisp - Spiralschneebesen
vaniljvisp - Vanillesahne
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht entstand, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.