Die Sanftmut als mildhet, blidhet und saktmod

Das deutsche Substantiv Sanftmut hat keine klare Bedeutung, sondern kann als Synonym für Freundlichkeit, Friedlichkeit, Güte, Sanftmütigkeit und anderes mehr verwendet werden. Im Schwedischen unterscheidet man hierbei zwischen mildhet, blidhet und saktmod.
 
Mildhet ist im Schwedischen vor allem die Milde im Sinne von Sanftheit und drückt aus dass jemand milde oder rücksichtsvoll ist, nicht nur im Privatleben, sondern auch ein Richter kann bei einem Urteil mildhet zeigen.
 
Blidhet wird im Schwedischen dann verwendet wenn eine Person sanft oder sanftmütig ist. In diesem Sinn kann man von einem blid blick, einem blitt tonfall oder auch einer blida dam sprechen.
 
Aber auch wenn die Temperatur sich im Winter mild zeigt, also knapp über der Null-Grad Grenze liegt, so spricht man von blidgrader oder, in der etwas lyrischen schwedischen Sprache, einem blid vinter.
 
Saktmod ist im Schwedischen schließlich vor allem die Sanftmut im Sinne von Friedlichkeit oder auch Gelassenheit, die eine extreme Ruhe und einen Gleichmut ausstrahlt.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.