Die Schickeria als innefolk und als kändisar

Das deutsche Wort Schickeria, ein Synonym von Oberschicht, bezeichnet ganz allgemein die tonangebende Schicht, sowohl im Gesellschaftsleben, als auch in der Mode. In der schwedischen Sprache findet man hierfür die beiden Begriffe innefolket und kändisar.
 
Innefolk bezeichnet im Schwedischen Personen, die in den tonangebenden Schichten eines Landes verkehren und sich vor allem im mondänen Nachleben zeigen, gerne in Anwesenheit von Paparazzi. Auch wenn innefolk ein umgangssprachlicher Ausdruck ist, so wurde dieser in der Wortliste der Svenska Akademien aufgenommen und kann daher auch in der Schriftsprache verwendet werden.
 
Ein kändis, im Plural kändisar, bezeichnet dagegen ganz allgemein eine bekannte Person, kann also auch ein bekannter Schauspieler oder eine bekannte Sängerin sein, unabhängig davon, ob diese Person nur allgemein bekannt ist, oder aber am mondänen Nachtleben teilnimmt. Ein kändis, der die Öffentlichkeit weitgehend scheut, wird vor allem als doldis bezeichnet. Ist ein kändis vor allem am Nachtleben interessiert, so wird dies entweder durch eine Umschreibung ausgedrückt, oder es geht aus dem Zusammenhang eines Satzes oder Absatzes hervor.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.