Wann wird Wachstum zu växt und wann zu tillväxt?

Das deutsche Substantiv Wachstum drückt sowohl das Wachsen als solches aus, als auch das wirtschaftliche Wachstum oder das Wachstum der Bevölkerung. Im Schwedischen unterscheidet man indes zwischen växt und tillväxt.
 
Das växt ist in der schwedischen Sprache natürlich vor allem die Pflanze oder das Gewächs, drückt jedoch auch das Wachsen ganz allgemein aus, zum Beispiel das Wachstum einer Geschwulst.
 
Tillväxt wird dagegen vor allem in wirtschaftlichem Zusammenhang benutzt, zum Beispiel um das kapitaltillväxt (Kapitalwachstum) oder das nolltillväxt (Nullwachstum) auszudrücken. Tillväxt ist immer ein deutlich messbares Wachstum, daher spricht man im Schwedischen auch vom befolkningstillväxt (Bevölkerungswachstum) oder dem tillväxthormon (Wachstumshormon). Je nachdem was man beim körperlichen Wachstum ausdrücken will, muss man in diesem Zusammenhang allerdings zusätzlich zwischen växt und tillväxt wählen.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.