Widerstand: Der Unterschied zwischen motstånd und resistans

Eines der größten Probleme beim Erlernen einer Sprache ist das Problem, dass ähnlich klingende Worte in der Fremdsprache oft eine völlig andere Bedeutung haben können, trotz gleichen Ursprungs. Es ist daher sehr riskant ähnlich klingende Worte anzuwenden ohne wirklich zu wissen was sie bedeuten.
 
Zu den Problemworten der schwedischen Sprache gehört, zum Beispiel, das Wort "resistans", also der Begriff Widerstand. Schlägt man im deutsch-schwedischen Wörterbuch Widerstand auf, so findet man sowohl "motstånd" als auch "resistans" als übersetzung, was zwar nicht falsch ist, aber eben zwei verschiedene Widerstände bezeichnet.
 
"Motstånd" ist der körperliche, verbale oder auch stumme Widerstand, wenn man also einer Person Widerstand leistet, einem Vorschlag widersteht oder einer Aufforderung widersteht. Selbst starker Wind kann einen "motstånd" ausmachen. Der Begriff "motstånd" gilt sowohl im politischen, als auch im privaten Bereich und kann sich auf jede Weise ausdrücken.
 
Aber auch der elektrischen Widerstand kann als "motstånd" bezeichnet werden, falls man zum populärwissenschaftlichen schwedischen Begriff greift, denn der elektrische Widerstand ist im Schwedischen im allgemeinen "resistans". Das deutsche Fremdwort "Résistance" wiederum bezeichnet die französische und belgische Widerstandsbewegung während des Zweiten Weltkriegs.
 
Das deutsche Wort Resistenz, also die Widerstandsfähigkeit eines Lebewesens, wird im Schwedischen mit "resistens" übersetzt, was ebenfalls nicht mit "resistans" verwechselt werden sollte und sich vom deutschen Wort nur durch einen einzigen Buchstaben unterscheidet.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.