Der Zeitdruck als tidsnöd und tidspress

Während das deutsche Substantiv Zeitnot keinerlei Wertug trägt und auch nicht aussagt ob man ein Ergebnis mangels Zeit lediglich nicht erreichen kann oder ein Druck ausgeübt wird um einen Termin einzuhalten, unterscheidet man im Schwedischen die beiden Begriffe "tidsnöd" und "tidspress", die weitaus aussagekräftiger sind als das deutsche Wort.
 
"Tidsnöd" ist im Schwedischen sehr häufig ein Synonym für "tidsbrist" (Zeitangel), denn man kann aus den unterschiedlichsten Gründen in "tidsnöd" geraten, mit und ohne Stress. "Tidsnöd" wird verwendet, wenn man innerhalb einer normalen Situation feststellt dass die Arbeit oder Leistung zu langsam voranschreitet, ein äußerer Umstand plötzlich zur Eile drängt, oder man sich einfach in seiner Zeitplanung verschätzt hat. Wenn man das Ziel nicht rechtzeitig erreicht, so ist dies jedoch keine Katastrophe, denn irgendwie wird man es erreichen.
 
"Tidspress" bedeutet dagegen dass man wirklich unter Druck steht um eine Leistung zu bringen oder einen Termin einzuhalten, da sehr vieles davon abhängt. Der Stress ist daher die normale Begleiterscheinung bei "tidspress".
 
Einer der wichtigsten Unterschiede zwischen "tidsnöd" und "tidspress" ist daher dass eine Situation unter "tidspress" immer sehr anstrengend ist, während man bei "tidsnöd" nur indirekt unter Druck steht, aber riskiert ein Problem nicht rechtzeitig lösen zu können, weil die Zeit nicht ausreicht.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.