Diplomingenieur: Civilingenjör oder diplomingenjör?

In der deutschen Sprache ist ein Diplomingenieur ein Ingenieur, der seine Ausbildung mit einer Diplomprüfung abgeschlossen hat. Im Schwedischen findet man hierfür die beiden Bezeichnungen civilingenjör und diplomingenjör.
 
Auch wenn ein civilingenjör und ein diplomingenjör die gleiche Ausbildung haben, so muss man im Schwedischen diese beide Worte deutlich unterscheiden, denn ein an einer schwedischen Hochschule ausgebildeter Ingenieur, der sich nicht um kriegerische Angelegenheiten kümmert, wird immer als civilingenjör, oder oft auch nur als ingenjör, bezeichnet.
 
Wer dagegen in Finnland oder einer anderen Hochschule in Europa eine Ingenieurausbildung machte und dort den Titel Diplomingenieur erhielt, wird auch in Schweden als diplomingenjör bezeichnet.
 
Seit den 60er Jahren gibt es in Schweden zusätzlich den gymnasieingenjör, ein Titel, der wenig mit civilingenjör oder diplomingenjör zu tun hat, denn hierbei handelt es sich um Gymnasiasten, die ihr Abitur in der technischen Linie machten.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.