Die Eigenart wird zu egenart und zu egenhet

Unter der Eigenart versteht man in der deutschen Sprache zum einen eine spezifische Wesensart, zum anderen eine einzelne, merkwürdige Besonderheit. Das Wort Eigenheit kann daher ein Synonym für Worte wie Art, Besonderheit oder Charakterzug sein. Im Schwedischen unterscheidet man hierbei zwischen egenart und egenhet.
 
Eine egenart ist im Schwedischen eine vom Üblichen abweichende Eigenart, die, zum Beispiel einem Gegenstand, einen besonderen Charakter verleiht. Eine Stadt kann daher die egenart haben ihr ein besonderes, eindeutiges Aussehen, eine Individualität, zu verleihen.
 
Die egenhet bezeichnet im Schwedischen eine, oft plötzliche und unerwartete, Erscheinung oder ein Phänomen, das eine Abweichung von dem ausdrückt was als normal bezeichnet wird. Das Wort egenhet wird vor allem in Zusammenhang mit einer Charaktereigenschaft benutzt. Man kann, zum Beispiel, jemanden mit all seinen egenheter lieben, aber man kann auch die egenhet haben sich ständig die Haare zu kämmen oder sich alle zehn Minuten die Hände zu waschen.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.