kapieren wird zu fatta, zu haja und zu snappa

Das deutsche Verb kapieren ist ein Synonym für Worte wie auffassen, begreifen und erfassen, bedeutet also dass man etwas versteht, geistig verarbeitet oder geistig erfasst. In der schwedischen Sprache unterscheidet man bei kapieren zwischen fatta, haja und snappa.
 
Das schwedische Verb fatta hat mehrere Bedeutungen, denn einerseits versteht man darunter etwas anzufassen oder zu ergreifen. Zum anderen kann fatta auch mit begreifen, verstehen und einsehen übersetzt werden. Fatta drückt vor allem aus dass jemand etwas eigentlich Logisches, eine Aussage oder eine Andeutung nicht versteht. Man kann daher die Pointe eines Witzes nicht fatta oder auch nicht fatta warum ein Nahestehender plötzlich sauer ist.
 
Das schwedische Wort haja kommt nur in der Umgangssprache vor und bedeutet in einfacher Weise dass jemand, auch eine Firma oder eine Organisation, auf Grund einer Situation etwas haja sollte. Jemand muss also auch haja dass man nicht ohne anzuklopfen in eine fremde Wohnung gehen kann. Greift man im Schwedischen zum Wort haja, so bedeutet dies dass es nur auf Grund der Logik oder der Erziehung logisch sein müsste dass man etwas kapiert.
 
Das schwedische Wort snappa bedeutet in erster Linie, und in der schwedischen Hochsprache, schnappen im Sinne von greifen. Entsprechend wird snappa auch im Sinne von kapieren dann benutzt wenn man etwas auf überraschende Weise begreift, oder eben etwas, das völlig offensichtlich ist, nicht begriffen wird.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site oberhalb, neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.