Die Parklücke: Parkeringsficka und parkeringsplats

Eine Parklücke ist im Deutschen eine Lücke zwischen einer Reihe an geparkten Autos, unabhängig davon ob in dieser Lücke nur ein Auto Platz hat, oder ob dort mehrere Autos Platz finden. Im Schwedischen kann eine Parklücke eine parkeringsficka, aber auch ein parkeringsplats sein.
 
Als parkeringsficka gilt in Schweden ein Parkplatz an dem zahlreiche Autos nebeneinander angereiht parken können, wobei jeder Parkplatz in der Regel markiert ist, auch wenn dies nicht zwangsläufig der Fall ist. Sind mehrere parkeringsfickor nebeneinander frei, so darf man natürlich nur eine parkeringsficka benutzen. Damit verwandt ist auch das Wort fickparkera (einparken, in einer Parklücke parken).
 
Mit parkeringsplats bezeichnet man in Schweden jede Art von Parkplätzen, egal wie diese aussehen und wo sie sich befinden, so dass jemand, der einen parkeringsplats sucht, natürlich auch nach einer parkeringsficka Ausschau halten kann, dies aber eben nur eine der Möglichkeiten unter allen vorhandenen Parkplätzen ist. Gleichzeitig kann es sich bei einem parkeringsplats auch um einen einzigen, sehr deutlich abgegrenzten, Parkplatz handeln in dem auch nur ein Auto Platz hat. Dieser parkeringsplats kann auch gemietet sein, so dass sich fremde Fahrzeuge ihn nicht nutzen dürfen.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.