rascheln wird zu prassla und zu frasa

Das deutsche Wort rascheln kann ein Synonym für Worte wie knistern, prasseln und säuseln sein, drückt also das Geräusch aus, das entsteht wenn Laub vom Wind bewegt wird oder aber auch wenn man Papier zwischen den Fingern reibt. Bei rascheln handelt es sich also um sehr unterschiedliche Geräusche, so dass der Wortinhalt von rascheln jeweils dem Zusammenhang eines Textes zu entnehmen ist. Im Schwedischen unterscheidet man hierbei zwischen prassla und frasa.
 
Das schwedische Verb prassla kann im Deutschen nicht nur rascheln, sondern auch knirschen, knistern und knirschen bedeuten. Prassla bedeutet im Schwedischen nicht nur rascheln, sondern auch fremdgehen. Im Sinne von rascheln denkt man vor allem an das Rascheln von Herbstblättern, aber auch eine Plastiktüte kann prassla wenn man aus ihr Bonbons nimmt und ein Brief kann prassla wenn man ihn aus einer Tasche nimmt.
 
Bei frasa denkt man wiederum an das Rascheln von dünnem Papier aber auch der Schnee frasar unter den Skiern und ein Unterrock frasar bei jeder Bewegung und das Geräusch, das entsteht wenn man auf Waffeln beißt wird als frasa bezeichnet.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.