Das Sahnekännchen: Gräddkanna und gräddsnipa

Ein Sahnekännchen ist in der deutschen Sprache jede Art von Kännchen, in dem man Sahne zum Kaffee oder zum Tee reicht. Weniger üblich ist in diesen Kännchen auch Milch zu reichen. Bei den Sahnekännchen kann es sich um kleine und große Kännchen handelt, wie auch um moderne und historische. In der schwedischen Sprache unterscheidet man bei einem Sahnekännchen zwischen gräddkanna und gräddsnipa.
 
Eine gräddkanna ist im schwedischen ein modernes Sahnekännchen, das in der Regel auch etwas größer ist und, zumindest in der Regel, über ein relativ einfaches Design verfügt. Eine gräddkanna kann aus unterschiedlichem Material sein, wobei sich die Größe einer gräddkanna auch für das Servieren von Milch eignet.
 
Ein gräddsnipa wiederum ist ein kleines Sahnekännchen, das in der Regel aus Porzellan ist und entweder bereits älter ist, oder aber zumindest ein edleres Design hat. Auch von der Größe her ist ein gräddsnipa mehr zum Servieren von Sahne geeignet, da man in einem gräddsnipa nur sehr wenig Milch unterbringen kann.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.