schmal wird zu smal, zu trång, zu knapp und zu liten

Das deutsche Adjektiv schmal drückt einerseits aus dass etwas in der Ausdehnung schmal ist, also eine geringe Dicke oder Breite hat, zum anderen aber auch dass etwas knapp oder karg ist, so dass sie tatsächliche Bedeutung des Wortes dem Zusammenhang entnommen werden muss. Im Schwedischen kann knapp, je nach seiner Bedeutung, mit smal, trång, knapp und liten übersetzt werden.
 
Das schwedische Adjektiv smal kann oft auch mit dünn oder mit schlank ins Deutsche übersetzt werden und bedeutet in den meisten Fällen dass etwas in seiner Ausdehnung eng oder schmal ist. Ein Weg kann daher smal sein, wie auch eine Gesicht smal sein kann. Vor allem im älteren Schwedisch drückt smal auch aus, dass jemand eine smal (kleine) Rolle in einem Schauspiel hat oder ein Schriftsteller eine smal Stellung unter Autoren einnimmt.
 
Das schwedische Wort trång bedeutet in erster Linie dass etwas eng oder knapp ist, erst in zweiter Linie dass es sich um schmal handelt. Ein Zimmer kann daher trång sein, wie auch Schuhe oder ein Kleid. In gewissen Zusammenhängen kann trång daher auch ein Synonym für smal sein.
 
Das Adjektiv knapp wird auch im Deutschen meist mit dem Wort knapp übersetzt, denn ein Gehalt kann knapp sein, der Sieg einer Mannschaft kann knapp sein und ein Sommerhäuschen kann einen knapp Kilometer von einer bestimmten Stelle entfernt sein. Knapp kann in einigen Fällen daher auch zu schmal werden, wobei knapp allerdings auch bisweilen als konzentriert ausgedrückt werden kann.
 
Das Wort liten hat im Schwedischen mehrere Bedeutungen und kann auch zu klein, kurz und gering werden, also nicht nur als schmal. Es kann liten Schnee geben, ein Auto kann liten sein, aber bei einer Versammlung kann auch nur eine liten Anzahl an Personen sein und ein unbedeutender Künstler kann ebenfalls als liten bezeichnet werden. In gewissen Zusammenhängen kann daher liten auch zum deutschen Wort schmal werden.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.