Steinzeit - stenålder

Deklination von stenålder:
 
stenålder, stenåldern - en stenålder
Da es nur ein einziges stenålder gibt kann dieses Wort auch nicht in den Plural gesetzt werden.
 
Das Wort stenålder (Steinzeit) kann in der schwedischen Schriftsprache, in seiner heutigen Bedeutung, erstmals im Jahr 1822 in der Zeitschrift Iduna, einer Zeitschrift zur nordischen Frühzeit, nachgewiesen werden und setzt sich aus den Substantiven sten (Stein, Steine, Gestein) und ålder (Alter) zusammen.
 
Auch wenn das schwedische stenålder mit der sogenannten Brommekulturen (Zeit der Rentierjäger) bis etwa 12.000 vor Christus zurückreicht, so muss man bedenken dass um diese Zeit der größte Teil Schwedens noch unter einer dicken Eisschicht lag, sich diese Steinzeitjäger also nur an der Südspitze des Landes, dem heutigen Schonen, aufhielten. Es sollte noch rund 4000 Jahre dauern bis die Steinzeit dann auch den Norden Schwedens erreicht.
 
stenålder - Steinzeit
stenåldersboplats - Steinzeitsiedlung
stenåldersfolk - Steinzeitvolk
stenåldersfynd - Steinzeitfund
stenåldersgrav - Steinzeitgrab
stenålderskost - Steinzeiternährung
stenålderskultur - Steinzeitkultur
stenåldersmuseum - Steinzeitmuseum
stenåldersmålning - Steinzeitmalerei
stenåldersmänniska - Steinzeitmensch
stenåldersredskap - Steinzeitwerkzeug
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht entstand, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.