Der Teil wird zu del, zu part und zu andel

Ein Teil kann in der deutschen Sprache ein Teil eines Ganzen sein, ein Teilbereich, ein Anteil, eine Person, die Teil einer gewissen Gruppe ist, aber auch im Rechtswesen kann man von einer Partei sprechen. Die tatsächliche Bedeutung des Wortes muss man daher jeweils dem Zusammenhang entnehmen. In der schwedischen Sprache unterscheidet man bei einem Teil zwischen del, part und andel.
 
Ein del ist im Schwedischen ein kleineres Stück eines Ganzen. Man spricht, zum Beispiel, vom del eines Apfels oder dem del einer Arbeit. Auch beim Mischen mehreren Gegenstände spricht man von einem del, zum Beispiel von einem del Zucker und zwei delar Mehl und einem del Flüssigkeit.
 
Bei einem part denkt man in der schwedischen Sprache insbesondere an den juristischen Ausdruck für eine der Seiten eines Verfahrens. Bei zusammengesetzten Worten kann part jedoch auch ein Teilstück sein, zum Beispiel bei den Worten merpart (grösserer Teil) oder huvudpart (größter Teil).
 
Ein andel ist, im Sinne eines Teils, vor allem der Anteil im Sinne einer relativen Menge, denn der andel an Frauen in den Führungsschichten ist gering. Aber man spricht auch bei Geld, Erbschaft und ähnlichem von einem andel, den jemand erhält, nicht von einem del. Ein Großaktionär hat daher einen größeren andel am Gewinn als eine Person mit nur einer Hand voll Aktien.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.