Die Tragfläche als vinge, als bärplan und als bäryta

Eine Tragfläche ist in der deutschen Sprache einerseits die Tragfläche eines Flugzeugs, aber auch ein Boot kann eine Tragfläche haben und selbst in der Bautechnik und bei gewissen Geräten gibt es eine Tragfläche, also ein Element, das eine Last trägt. Im Schwedischen unterscheidet man bei einer Tragfläche zwischen vinge, bärplan und bäryta.
 
Ein vinge ist in der schwedischen Sprache meist der Flügel eines Vogels, aber auch Flugzeuge haben vingar, wie auch Windmühlen. Selbst in der Botanik findet man den Ausdruck vinge bei gewissen Samen. Im übertragenen Sinn kann man auch jemanden unter die vingar (unter die Fittiche) nehmen.
 
Das Tragflächenboot (bärplansbåt) wiederum hat keine vingar, sondern man spricht dabei von einem bärplan, da ein Boot nicht fliegen kann, sondern durch die bärplan lediglich angehoben wird und über das Wasser gleitet.
 
Das schwedische Wort bäryta bezeichnet schließlich jede Art von tragender Fläche. Das Wort bäryta benutzt man daher insbesondere in der Architektur, da jedes Gebäude bärytor benötigt. Aber selbst eine Schubkarre verfügt über eine bäryta.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.